Wohnungseigentumsrecht (WEG-Recht)

Im Wohnungseigentumsrecht gibt es häufig Auseinandersetzungen zwischen dem einzelnen Eigentümer und dem Gemeinschaftsverhältnis der anderen Miteigentümer. Ferner birgt das Verhältnis zum Verwalter der Gemeinschaft oder dem Verwaltungsbeirat Konfliktpotential. Der einzelne Eigentümer ist jedoch gegen Mehrheitsentscheidungen der Wohnungseigentümergesellschaft nicht wehrlos, sondern kann sich gegen falsche Entscheidungen der Mehrheit rechtlich zur Wehr setzen.

Um hier richtig agieren zu können, ist eine genaue Kenntnis der komplizierten Materie des Wohnungseigentumsrechts erforderlich. Wir beraten und betreuen Hausverwaltungen, Wohnungseigentumsgemeinschaften, Wohnungseigentümer in allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Wohnungseigentumsrecht. Natürlich versuchen wir stets zunächst die Möglichkeiten einer gütlichen Einigung auszuloten. Sollte dies nicht der Fall sein, vertreten wir Sie bei der Durchsetzung der Ansprüche im Prozess.

Es berät Sie auf dem Gebiet des Wohnungseigentumsrechts Frau Rechtsanwältin Patrizia Ridder

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Überprüfung von Beschlüssen sowie Beschlussanfechtungsverfahren

  • Vorbereitung, Einberufung und Durchführung von Wohnungseigentümerversammlungen

  • Vertretung bei Wohnungseigentümerversammlungen

  • Überprüfung Jahresabrechnung(Hausgeld) und Wirtschaftsplan

  • Beratung bei baulichen Veränderung und deren Besonderheiten im WEG Recht

  • Anforderung und Einzug von rückständigem Hausgeld

  • Beratung und Prozessführung bei Differenzen zwischen Wohnungseigentümern und Verwalter sowie Wohnungseigentümern untereinander

  • Beratung und Prozessführung bei Klagen gegen den eigenen WEG-Verwalter

  • Beratung bei der Eintragung von Sondernutzungsrechten

  • Überprüfung von Sonderumlagen in Beschlüssen

  • Gestaltung von Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung

  • Beratung bei Problemen mit dem Bauträger beim Kauf einer Wohnung

  • Beratung und Prozessführung bei Mängeln am Sonder- und/oder Gemeinschaftseigentum

  • Beratung von Verwaltungsbeiratsmitgliedern